Bericht über effiktivität nach ISO 22400. Empfehlungen zur erfüllung.

Bericht über effiktivität nach ISO 22400. Empfehlungen zur erfüllung.

Bericht über Gesamtanlageneffektivität

Eigenschaften des Berichtes und KPI Berechnungsregel

Zyfra MDCplus
Finland, Pasilankatu 2, 00240 Helsinki

Bericht über Gesamtanlageneffektivität

Eigenschaften des Berichtes und KPI Berechnungsregel

Der Bericht gibt folgende KPI an:

  • Wert der Gesamtanlageneffiktivität („ОЕЕ-Wert, (Overall Equipment Effectiveness)“)

  • Verfügbarkeitsfaktor („Availability“)

  • Leistungsfaktor („Performance“).

ОЕЕ-Wert wird wie folgt berechnet:

ОЕЕ= А * Р * Q= А * Р, dabei

А – Verfügbarkeitsfaktor, Р – Leistungsfaktor, Q – Qualitätsfaktor («Quality»), der als 1 angenommen wird (100%).

KPI für Leistung für MDCplus Basismodul wird wie folgt berechnet:

Р = (APT - MST) * „Avg. F%“/ APT, dabei:

APT – Tatsächliche Produktionszeit („Actual production time“)

MST – Kurzfriststillstände und Leerlauf („Minor stop and waiting time“)

„Avg. F%“ – mittlerer Wert für Vorschubkorrektur beim Ablauf des Steuerprogramms.

1

Editieren von KPI

Messparameter zur Überwachung von Position der Vorschubkorrektur ist im Verzeichnis Zustände, Ursachen der Stillstände, Parameter („States, downtime reasons, parameters“) des MDCplus Servers anzugeben und ist im Feld „Avg. F%“ in Einstellungen – Abschnitt Einstellungen für Produktionsmonitoring („Production monitoring settings“) für jeweilige Maschinen zu wählen. Zum Beispiel, Messparameter Vorschubkorrektur F% („Feed corrector F%“).

10

Zustand beim Monitoring

11

Editieren von KPI

Beispielbericht

Unten ist ein Beispielbericht angegeben, der aufgrund dieser Methodik erstellt wurde.

1

Individueller Bericht

10

Reiter „Allgemeines“

11

Verfügbarkeit

12

Leistung

13

OEE

zurück
Copyright © 2019 Zyfra Oy. All rights reserved.