Besonderheiten Wie das funktioniert Analytik Wadem MDCplus Nachrichten Für Partner Finden Sie einen Händler Ein Wiederverkäufer werden

CMP 2.0: webification of machine operators

CMP 2.0: webification of machine operators

Eines der wichtigsten Merkmale im neuen MDCPlus-Release soll die Erscheinung der Web-Version vom kollektiven Bedienfeld für Monitoring im Produkt (CMP 2.0) sein.

Zyfra MDCplus
Finland, Pasilankatu 2, 00240 Helsinki

Eines der wichtigsten Merkmale im neuen MDCPlus-Release soll die Erscheinung der Web-Version vom kollektiven Bedienfeld für Monitoring im Produkt (CMP 2.0) sein.

Möglichkeiten der CMP 2.0 Software:

  • einsatzfähig an jedem Gerät mit installiertem Web-Browser.

  • Implementierung von nicht-automatisierten Arbeitsplätzen wie manuelles Löten, Zusammenbau etc. ins „Dispatcher“-System.

  • Durch die Arbeitsplanung aufgrund der im CMP abgebildeten Daten ermöglicht es einem Techniker mehrere Maschinen zu bedienen.

  • Die mit den Arbeiten an der Maschine verbundene Dokumentation, z.B. Zeichnungen, Pläne, Stücklisten, kann auf dem Bildschirm angeschaut werden.

1
10
11

Zur Informationsübersicht können ein PC, Tablet-PC, Booth genutzt werden.

2

Web-CMP ist in erster Linie für die Maschinenbediener gedacht. Ein Gerät für die Arbeit mit Web-CMP wird einer Maschinengruppe und deren Bedienern zugewiesen. In einer Betriebshalle können mehrere Geräte für mehrere Maschinengruppen eingesetzt werden. Sämtliche Geräte werden dabei dem lokalen Netzwerk der Betriebshalle (des Unternehmens) mithilfe der Kabel- bzw. drahtlosen Verbindung zum Austausch von Daten mit „Server MDCplus“-Programm angeschlossen.

Handlungen durch den Bediener:

  1. Erfassung des Bedieners an der Maschine.

  2. Wahl der Schichtaufgabe.

  3. Erfassung des durchzuführenden Prozess-Schrittes.

  4. Downloaden des Steuerprogramms in CNC-Maschine.

  5. Erfassung der Stillstandsursachen.

  6. Eingeben des Reports über die Erfüllung der Schichtaufgabe (Stückzahl der gefertigten und aussortierten Werkstücke).

  7. Erfassung der Wartungsarbeiten.

  8. Abbildung des Ablaufs bei Erfüllung der Schichtaufgabe. (Soll, Ist).

20

Die Autorisierung des Benutzers kann mithilfe des Bar-Codes erfolgen. Dazu werden Barcode-Scanner und die vorab ausgedruckten Bar-Codes für die Benutzer verwendet. Mit diesem Autorisierungsverfahren erfolgt das Einloggen automatisch, d.h. ohne Benutzung der ENTER-Taste.

Die Wahl der Stillstandsursache bzw. der Schichtaufgabe kann auch mithilfe des Barcode-Scanners oder über App-Schnittstelle erfolgen.

21

Die Kunden von MCDPlus erhalten die Möglichkeit zur Anwendung von CMP 2.0 bereits beim nächsten Upgrade, für die Partner ist dieser Produktteil schon jetzt verfügbar.

zurück
Copyright © 2019 Zyfra Oy. All rights reserved.
WebCanape - website development & SEO